Ernährung, Körperpflege und Entspannung

Kräuter fürs Blut

In der Schwangerschaft ist der Eisenbedarf erhöht. Vitamin C hilft dem Blut, aus der Nahrung das lebenswichtige Eisen aufzunehmen. Pflanzen und Kräuter wie Brunnenkresse, Brennnessel, Bohnenkraut, Eisenkraut und Estragon sind reich an Vitamin C. Bereiten Sie täglich einen frischen Salat und geben Sie die zerkleinerten frischen Kräuter in die Soße.

Katzenbuckel für den Rücken

Mit dieser täglichen Übung können Sie Rückenschmerzen vorbeugen: auf allen Vieren knien, den Rücken zum Katzenbuckel wölben, dann wieder entspannen und das Ganze mehrmals wiederholen. Was noch wichtig ist: Halten Sie sich beim Gehen und Stehen möglichst aufrecht und machen Sie kein Hohlkreuz. Gehen Sie beim Bücken immer in die Hocke.

Radfahren in der Luft

Das macht morgens munter und frisch: Fahren Sie im Bett für zwei Minuten in der Luft Rad. Der Kreislauf bekommt dann den nötigen Kick. Aber bitte nicht sofort aus dem Bett springen, sondern langsam auf die Seite rollen, auf die Bettkante setzen und langsam aufstehen. Das schont den Rücken und verhindert Schwindelanfälle.

Wechseldusche für die Beine

Wenn der Bauch schwerer wird und auf die Venen drückt, erweitern sich die Gefäße, und die Beine schwellen öfter an – vor allem an heißen Tagen. Gönnen Sie Ihren Beinen deshalb täglich eine Wechseldusche: von den Knöcheln in Richtung Knie, dabei immer mit kaltem Wasser aufhören.

SchwangerschaftYoga scottdunlapApfelessig gegen Juckreiz

Je dicker der Bauch wird, desto mehr dehnt sich die Haut. Und das kann zu Dehnungsstreifen und Juckreiz führen. Cremen Sie sich deshalb nach dem Baden mit einer rückfettenden Lotion oder einem Öl – Mandelöl, Jojobaöl oder Weizenkeimöl - ein. Bei Juckreiz wirkt Einreiben der juckenden Stellen mit einem in Apfelessig getränkten Waschlappen lindernd.

Kleine Familienkunde

Vor der Geburt Ihres Babys sollten Sie und Ihr Partner einmal Rückschau auf ihre Kinder- und Jugendzeit nehmen: Was habe ich an meiner Mutter besonders geschätzt, was an meinem Vater? Welches waren die glücklichsten Momente in der Kindheit? Wie haben wir Geburtstag, Weihnachten oder andere Feste gefeiert? Interessant ist es, die eigenen Rituale mit denen der Herkunftsfamilie des Partners zu vergleichen. Malen Sie beide sich aus, was Sie von den Ritualen und Bräuchen ihrer Familien übernehmen wollen. Es ist schön, schon jetzt gemeinsam einen Blick in die Zukunft mit Ihrem Kind zu wagen.

Ein neuer Haarschnitt

Planen Sie vor der Geburt noch einmal einen Friseurtermin ein, und lassen Sie sich beraten: Welche Frisur ist besonders pflegeleicht und nimmt es nicht übel, wenn sie nicht regelmäßig nach geschnitten wird? Lassen Sie sich ein paar Tricks verraten, etwa wie Sie Ihre Haare mit Hilfe von Klammern Hochstecken können.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Bauklötze natur.jpg