Geschichte zum 17. Dezember

altListerle der Weihnachtswichtel

„Oh, das sieht aber schön aus, Mama.“ Anni kommt zu ihrer Mutter an den Tisch. „Das freut mich, wenn dir die Weihnachtskarten gefallen! Du darfst mir gerne helfen“, meint die Mutter. Anni setzt sich neben ihre Mutter. Diese nimmt einen der schönen blauen Klappkarten und hält sie gegen das Licht. Da hört man verwundert Jakobs Stimme: „Da sind ja Löcher in der Karte.“ Mutter dreht sich zu Jakob und sagt: „Ja, durch diese fünf Löcher kann man einen wunderbaren Stern sticken. Schaut einmal zu.“

Mit wachen Augen beobachten die beiden, wie ihre Mutter die Sticknadel führt. „Ah, jetzt weiß ich, wie du es machst“, sagt Jakob. „Wenn du in ein Löchlein einstichst, nimmst du nicht sein Nachbarlöchlein, sondern erst das nächste, um wieder heraus zu kommen. Und beim Ausstechen machst du es genauso.“ Die Mutter lächelt Jakob an, nickt, dreht die Karte um und sagt: „Und es ist wie ein kleines Wunder. Auf der Rückseite ist derselbe schöne Stern.“ Anni springt von ihrem Stuhl auf und deutet mit dem Finger auf den Stern. Erfreut ruft sie aus: „Das ist ja ein Sternenkind. Oben der Kopf, in der Mitte die Arme ausgestreckt und unten steht es fest auf den Beinen.“ Mit diesen Worten stellt sie sich gerade selbst so hin wie ihr Sternenkind auf der Weihnachtskarte.

Jakob fädelt sich einen Goldfaden ein und beginnt zu sticken. Auch Anni hat sich für einen goldenen Stern entschieden. Da bemerkt Jakob Listerle neben sich, der ihm bewundernd zuschaut. Ganz fasziniert holt sich Listerle ebenfalls eine blaue Karte und Nadel und Faden und beginnt mit der Arbeit. Als jeder mit seiner Weihnachtskarte fertig ist, stellen Anni, Jakob und Listerle ihre Werke auf den Tisch und betrachten sie gemeinsam. Es scheint, als ob Listerles Stern einen geheimen Glanz ausstrahlen würde. Er spricht: „Da werden sich die Empfänger der Weihnachtskarten freuen, wenn sie zu diesem Jahr einen soooo himmlischen Sternengruß von euch zu Weihnachten bekommen!“

alt *

* Ausschnitt aus der Titelillustration von Andreas Hanke

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

BUCHSTUETZE BAEREN.jpg