Oktober: Abenteuer im Herbstwald

Waldgeist und Blätterfee

Abenteuer im Herbstwald

Bei Streifzügen durch den Herbstwald Waldgeistern und Blätterfeen begegnen, Bettchen für die Zwergenkinder bereiten und Blätter-Domino spielen: ein Kinderfest im Wald ist für kleine Naturfreunde das Höchste...ext der ersten Spalte

Wir zeigen Ihnen, wie sich passende Einladungskarten basteln lassen.

 

Materialliste

Sie brauchen:

Für jedes Kind eine Stofftasche oder ein Körbchen zum Sammeln von Naturmaterial, Trinkflaschen, Becher, eine Decke, Sachen fürs Picknick. Weiter Knete, doppelseitiges Klebeband, Klebstoff, Wattekugeln, schwarzen und roten Filzstift, Nadel, Faden, Engelshaar, Schere, grüne Wellpappe, Walnüsse, grüner Bast, Erdnüsse, Stoffreste, Schokoladentaler, Schokoladenkäfer

Kunterbunte Ideen aus der Spielekiste

Wer findet den Waldgeist?

Erzählen Sie auf dem Weg in den Wald eine kleine Geschichte vom Waldgeist: Er passt auf Rehe, Hirsche, Füchse, Eichhörnchen und andere Tiere auf. Den Menschen zeigt er sich nur ganz selten. Und wenn, müssen es Kinder und Erwachsene sein, die achtsam mit der Natur umgehen. Das gilt natürlich auch für die anderen Wesen, wie Zwerge und Elfen, die im Wald leben. Machen Sie sich gemeinsam mit den Kindern auf die Suche nach Spuren von diesen Waldbewohnern. Wo haben die Zwerge wohl ihre Höhlen und Unterschlüpfe? Wo fühlen sich die Elfen wohl zuhause? Und in welchen Bäumen entdecken die Kinder wohl Züge von Waldgeistern?

Sie werden staunen wie schnell die Kinder sich in dieses Abenteuer hineinfinden, in der Rinde der Bäume Gesichter entdecken und wie viele lauschige Zwergenbehausungen sie finden!

Wo ist die Blätterfee?

Eine Blätterfee ist schnell gebastelt. Malen Sie auf die Wattekugeln schwarze Augen, eine rote Pünktchennase und einen roten Mund. Kleben Sie Engelshaar auf. Mit einer dicken Nadel wird ein Faden durch den Kopf gezogen. Das Kleid besteht aus einem großen, mehrgliedrigen Baumblatt. Kürzen Sie den Stiel etwas ein und kleben Sie ihn von unten in das Loch der Wattekugel. Ein Erwachsener hängt die Blätterfeen unbemerkt in einem kleinen Waldstück an tief hängende Äste auf. Nach einer Zeit gehen die Kinder auf die Suche.

Blätterkronen

Aus grüner Wellpappe werden Streifen geschnitten und je nach Kopfumfang des Kindes zu einer Krone zusammengeklebt. Die Kinder bestecken ihre Kronen ringsum mit bunten Blättern.

Im Zauberreich der Zwerge

Auch für dieses Spiel hat ein Erwachsener tüchtig vorgearbeitet und viele bunte Zwerge hergestellt. Dazu werden Walnüsse so geknackt, dass die beiden Schalenhälften erhalten bleiben. Auf je eine Nussschalenhälfte wird ein Gesicht aufgemalt. Legen Sie zwischen die beiden Hälften einen Bastfaden und kleben Sie sie dann zusammen. Unterhalb des Kopfes kleben Sie ein Baumblatt oder einen Tannenzweig als Kleid am Bastfaden fest. Als Mützchen wird ein kleines Baumblatt aufgeklebt. Die Zwerge werden versteckt in Sträucher oder Farn am Wegesrand gehängt, damit die Kinder sie nicht sofort entdecken.

Zwergenbettchen

Bauen Sie mit den Kindern im Wald kleine keine Bettchen für Zwergenkinder. Sie suchen Moos und legen es wie ein Nest auf kleine Zweige oder Blätter. Wenn die Kinder am Ende des Festes wieder an dieser Stelle vorbeikommen, schlummern darin süße Zwergenkinder. Ein Erwachsener hat zu Hause schon alles vorbereitet: Aus einem Stoffrest wird ein kleines Rechteck geschnitten und so über das Ende einer Erdnuss gelegt, dass es ein Kopftuch bildet. Es wird hinten mit etwas Klebstoff fixiert und mit Wollfaden unterhalb des Kopfes festgebunden. Nun noch ein Gesicht aufmalen und etwas aufgedröselte Wolle als Haare unter dem Kopftuch festkleben. Die Zwerge werden heimlich in die Zwergenbettchen gelegt. Und darunter liegt je ein Schokoladentaler aus Gold. Das wird eine Überraschung!

Wald-Domino

Die Kinder suchen verschiedene Blätter, Zapfen, Steine, Eicheln, Kastanien usw. Wie beim Domino werden zwei Dinge nebeneinander gelegt, etwa ein Stöckchen und ein Ahornblatt. Das nächste Kind legt entweder ein Ahornblatt oder ein Stöckchen an und sucht dann einen anderen Gegenstand aus. So geht es weiter, bis sich kein Gegenstand mehr findet, der an das eine oder andere Ende der Reihe angelegt werden kann.

Waldzauberer

Ein Kind bekommt einen dünnen verzweigten Ast mit Laub. Das ist der Zauberstab. Wer von ihm berührt wird, verwandelt sich in ein Tier, das der Zauberer bestimmt. Plötzlich stampfen Elefanten mit lautem Trompeten durch den Wald. Oder es schleichen Tiger herum und fauchen. Oder Pferde galoppieren durch den Wald, dass die Blätter nur so fliegen.

Rückwärts-Zielen

Aus Blättern wird ein Kreis gelegt. Die Kinder stellen sich ein paar Schritte davon entfernt auf. Jeder bekommt einen Zapfen und versucht, ihn über die Schulter nach hinten zu schleudern. Wessen Zapfen landet im Blätterkreis?

Krabbelkäfer suchen

Sammeln Sie Blätter und schichten Sie sie zu einem großen Haufen auf. Darunter verstecken Sie Marienkäfer aus Schokolade. Nun dürfen die Kinder auf Käfersuche gehen.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Eiskinder.jpg