Spiel und Zukunft GmbH homebanner
header-januar

Nuss-Adventskalender

Mit Kindern durch die Vorweihnachtszeit- ein Nussadventskalender

 

Ab dem ersten Adventssonntag beginnt die Adventszeit-die Vorbereitung auf Weihnachten. Unsere Kinder freuen sich sehr auf diese besonderen Wochen zum Jahresende. Angesichts von Krieg und immer neuen Krisen ist die Frage, ob wir uns da überhaupt noch freuen, uns beschenken, es uns guten Gewissens daheim gemütlich machen können? Wir sind zwiegespalten und neu herausgefordert, eine stimmige Antwort und einen Umgang mit den aktuellen Themen für uns persönlich zu finden. Wir müssen Lichterglanz und Stromeinsparung abwägen, die Gebäckvielfalt für dieses Jahr mit den Lebensmittelpreisen abgleichen und die Spannung aushalten, dass wir gemütlich in unseren Wohnzimmern sitzen, während anderswo Menschen um ihr Leben fürchten.

Das ist nicht leicht für uns und wirft vielleicht neue Fragen auf. Wie möchtest du die Adventszeit gestalten? Was ist dir wichtig? Welche Werte vertrittst du? Welche möchtest du an deine Kinder weitergeben? Alles wie bisher? Oder angepasst an die vielen Unsicherheiten von heute? Wieviel „Welt“ lässt du in dein Haus? Wieviel Informationen übers Weltgeschehen trägst du zu deinen Kindern?

Ganz egal, welche Antworten ihr als Eltern auf diese Fragen findet, und unabhängig von den Krisen dieser Welt, könnt ihr euch die Adventszeit kostengünstig und wohlig gestalten und bewusst miteinander Zeit verbringen.

Ihr könnt Geschichten lesen, Waffeln backen, Weihnachtsfilme schauen, Kaba trinken, Brettspiele spielen, Schlittschuhlaufen, einen Weihnachtsmarkt besuchen, kuscheln, Punsch selber machen, Weihnachtslieder hören, einen Wichtel bei euch einziehen lassen, gemeinsam dekorieren oder miteinander basteln. Eine schnelle Alternative zum 24-teiligen Adventskalender ist der selbstgemachte 4-teilige Nusskalender. (Natürlich kannst du auch 24 Nüsse füllen!)

 

Du benötigst:

-          4 große Walnüsse

-          1 Stück Ast

-          Schnur

-          Heißkleber

-          Wer mag: Glitzer

-          Kleine Überraschungen: der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zum Beispiel: Liebesbotschaft, Aufgabe/Übung, Pilz, Stern, Rezept, youtube-link, Edelstein, Süßigkeit, Schmuck, kleines Symbol malen….


So geht’s:

Die Nüsse werden vorsichtig mit einem spitzen Messer geöffnet und ausgehöhlt. Die Überraschungen darin verstecken, das Ganze mit Glitzer bestäuben, eine Schnur nehmen und auf eine der Hälften legen, die passenden Nusshälften aufeinanderlegen und mit Heißkleber schließen. Wer mag und eine Reihenfolge festlegen möchte, verziert die Nüsse mit Zahlen und knotet sie an den jeweiligen Schnüren an den Ast. Der kann noch beliebig geschmückt und gestaltet werden. (Sterne, Reisig, anmalen, Lichterkette…)

Den Adventkalender einem lieben Menschen schenken. Der darf jeden Adventssonntag eine Nuss knacken und sich darüber freuen.

 

Corinna Muderer

Räume für Menschen

 
Das Online-Portal für Eltern

Reduction reason0

NRC

Reduction reason0

NRC