Spiel und Zukunft GmbH homebanner
header-september

Heihussasa - der Herbst ist da!

 

Die Temperaturen werden kühler und das Licht goldener. Die Blätter verfärben sich und beginnen zu fallen, und die Bäume verbreiten ihre Früchte und Samen. Der Wind bläst, der Apfelsaft wird gepresst und die Kürbissuppe zubereitet. Der Mais wird abgeerntet und die Walnüsse aufgesammelt.


Diese Jahreszeit lädt ein, mit Kindern besondere Erlebnisse zu teilen. Gezielt durch Pfützen springen, Regenwürmer beobachten, in eine Wolldecke gehüllt die Lieblingssendung schauen, farbige Blätter sammeln und pressen, Drachen steigen lassen, Zugvögel beobachten, Kürbisse aushöhlen, Pilze sammeln, übers Stoppelfeld rennen, Laubhaufen für Igel vergrößern, Erntedank vorbereiten, Bucheckern, Nasenzwicker, Kastanien oder Eichelhütchen als Beute mit nach Hause tragen.


Nach einem Herbstspaziergang nach Hause kommen und die heimelige Atmosphäre nutzen, mit Tee oder Kakao sich am Tisch treffen, eine Wärmflasche im Rücken und die Herbstschätze zusammen bestaunen. Wie glatt, weich, pelzig, nass sie sich anfühlen. Vielleicht möchtet ihr euch Geschichten erzählen oder gemeinsam ein Hörspiel hören, oder ein ungezwungenes Gespräch führen?


Für Kinder ist es enorm wichtig, dass sie immer wieder ungeteilte Aufmerksamkeit von Mama oder Papa bekommen. Je nach dem wie voll die Tage sind ist es schwierig, mit jedem Kind einzeln und bewusst Zeit zu verbringen. 10 Minuten am Tag können manchmal schon hilfreich sein und das besagte Wunder bewirken, um den „Aufmerksamkeitstank“ des Kindes wieder zu füllen und die Beziehung zueinander zu stärken. Ein proaktives Elternverhalten, damit das Kind im Alltag mehr Kapazität für Stress und alltägliche Anforderungen besitzt.

Beobachte dich: Fällt es dir leicht, dich aufs Drachen steigen voll einzulassen? Kannst du im jetzigen Moment sein und ohne Ablenkung den Kürbis aushöhlen? Ist es dir möglich, den Geschichten deines Kindes aufmerksam zu lauschen? Gelingt es dir, versunken mit deinem Kind Kastanienmännchen zu basteln? Versuche allen Ablenkungen für ein paar Minuten aus dem Weg zu gehen und diese Zeit nur dir und deinem Kind zu schenken.

Hier eine herbstliche Bastelidee, um das Bedürfnis des Kindes nach ungeteilter Aufmerksamkeit zu stillen und euch in Leichtigkeit zu verbinden.

 

Euer Eichelmemory


Eine gerade Anzahl an Eichelhütchen werden mit Multimarkern oder Acrylfarbe innen beliebig bemalt. Immer zwei Hütchen erhalten dasselbe Motiv/Symbol/Farbe. Trocknen lassen, und schon kann das Gedächtnisspiel beginnen. Alle Symbole verdeckt auf dem Tisch ausbreiten und abwechselnd zwei Hütchen umdrehen. Je nach A‍lter des Kindes kann es von Vorteil sein, immer ein Hütchen offen auf dem Tisch für die nächste Runde liegen zu lassen. Kinder spielen Memory unheimlich gerne, vielleicht auch deshalb, weil eine große Chance besteht, dass sie gewinnen.

Viel Herbst-Freude wünscht

Corinna Muderer

Räume für Menschen

 
Das Online-Portal für Eltern

Reduction reason0

NRC

Reduction reason0

NRC