Puppen für kleine Kinder

 

Das Püppchen für kleine Kinder hat bereits etwas klarer ausgeformte Arme und Beine, Kuschelpuppen_2das Gesicht ist nur angedeutet und lässt daher viel Raum für die eigenen Empfindungen und Fantasie. Ein solches Püppchen können Kinder ca. ab einem Jahr schon mit sich herumtragen.                        Kuschelpuppe: Grimm's    ente         

Alle Puppen für Kinder sollten vor allem anschmiegsam sein, denn nur weiche Puppenkörper können Kinder an sich drücken und dabei Wärme empfinden. Wenn sich die Puppe gut knuddeln lässt und sich dabei leicht erwärmt, können die Gefühle von Kindern  fließen, sie bekommen sogar Wärme zurück. Am besten dafür eigenen sich natürliche Materialien und Stoffe sowie Füllungen aus Naturwolle.

 

 

PuppeKleinkind

 

Das Gesicht von Puppen sollte nur angedeutet sein, zwei Punkte als Augen und ein kleiner Punkt als Mund genügen. Umso weniger ausgeprägt das Puppengesicht ist, umso mehr Raum bleibt für die Gefühle des spielenden Kindes. Der Empfindung und der kindlichen Fantasie werden so keine unnötigen Grenzen gesetzt. Ob ein Puppenkind, weint, lacht, sich ärgert oder freut, entscheidet dann allein das Kind und kann seine gesamte Gefühlswelt erleben.  

Kooperationspartner im Bereich Spielzeug

    logoSchubert xs

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Käfer Ausstecher.jpg