Glückskäfer: Nachahmung und Rollenspiel - Wie Kinder sich spielend die Welt erobern

KaeferxskaeferEin Interview mit Manfred und Marianne Käfer über dieses Thema und viele andere Fragen rund um ihre Spielzeugfirma Glückskäfer und ihr Sortiment an entwicklungsfördernden Spielzeugen.

SuZ: Schildern Sie bitte kurz die Entstehung und die Zielsetzung Ihres Unternehmens.

Herr Käfer: Bereits seit 1950 wurden unter dem Markennamen „Glückskäfer“ in der Metallwarenfabrik meines Vaters Erich Käfer funktionstaugliche Spielzeuge und Lehrbaukästen für Kinder gefertigt. Nachdem sich Glückskäfer in den folgenden Jahren einen Namen für qualitativ und pädagogisch hochwertiges Spielzeug machen konnte, wurde unter meiner Leitung in den 70er Jahren die Herstellung sinnvoller, sprich gebrauchsorientierter Produkte und anderer guter Spielzeuge für Kinder zum Schwerpunkt unserer Firma. 1985 kam dann mit dem Aufbau unsers Naturwaren-Sortiments „Kind und Natur“ mit ausgewählten Holzspielwaren, ökologisch orientierten Gebrauchsgegenständen, sowie Babyartikeln – vor allem die später mehrfach ausgezeichnete Glückskäfer-Babytrage – noch ein wesentlicher Schritt hinzu.

Welche Materialien verwenden Sie bei der Spielzeugproduktion?

Wir lassen vorwiegend Produkte aus Metall und Holz fertigen, aber auch aus Textilien. Bei allen Materialien legen wir großen Wert auf Hochwertigkeit und Umweltfreundlichkeit. Selbstverständlich sind alle Materialien für den Spielzeugbereich zugelassen und für Kinder unbedenklich. Auch bei der Herstellung und Verarbeitung sind uns umweltschonende Verfahren und humane Arbeitsbedingungen ein großes Anliegen. Dabei arbeiten wir eng mit mittelständischen Betrieben und Behindertenwerkstätten im In- und Ausland zusammen.

Welche Produktlinie im Bereich Spielzeug ist bei Ihren Kunden besonders beliebt?

An vorderster Stelle steht der Bereich „Kinderküche“, da bieten wir wohl das breiteste Sortiment an Qualitätsspielzeug auf dem Markt. Und gleich danach kommt dann unser Bereich „Holzsspielzeug“, all die schönen, bunten und praktischen Dinge aus Naturmaterial für die verschiedensten Anlässe, die viele Sinne ansprechen und einfach Freude machen.

KinderkuechexsIn welchen Spielzeugläden können Eltern Ihre Produkte kaufen? Gibt es auch Online-Shops?

Unsere Produkte werden im In- und Ausland in erster Linie von Fachgeschäften und Versandhändlern für hochwertige Babyausstattung und für Spielwaren verkauft. Der Fachhandel mit seiner Fachkompetenz in der Kundenberatung ist unser wichtigster Partner. Über unsere Webseite www.glueckskaefer.de können Kunden, die ein Produkt im Fachhandel ihres Umfelds nicht erhalten können, auch die Möglichkeit des Direkteinkaufs nutzen. 

Was brauchen Kinder zum Spielen und was auf keinen Fall?

Die Welt der Dinge, die Kinder umgibt, prägt sich in den ersten Monaten und Jahren sehr wesentlich in ihr biografisches Fundament ein. Entsprechend groß ist die Verantwortung der Erwachsenen dafür zu sorgen, dass diese Dinge die gesunde Entwicklung ihres Kindes auch wirklich fördern. Dazu gehören Spielzeuge, die die Entwicklung der Sinne, der Bewegungsfreude, der Eigenaktivität von Kindern  und deren Fantasie Raum geben. Kritisch sehen wir entsprechend besonders die Medienspielzeuge, Kassetten, Gameboys, Computer, kurz alles, was Kinder in die körperliche Passivität und seelische Einsamkeit bringt. Die medizinische, psychologische und pädagogische Forschung weist hier auf zahlreiche Gefahren für die kindliche Entwicklung hin.

 alt Bitte ergänzen Sie folgenden Satz: „Spielen ist gerade für Kinder heute wichtig, weil...“

... die oft stark technisch geprägte Umgebung und der vollgestopfte Tagesplan vieler Kinder wenig Zeit und Gelegenheit bieten, wesentliche, ursprüngliche, ruhige, programmfreie Erfahrungen zu machen. Gerade diese sind jedoch wichtige Grundlagen für die Entwicklung von Selbstvertrauen, Weltvertrauen, Eigenständigkeit.

Was sind Ihre Zukunftsvisionen in Bezug auf eine glückliche Kindheit? Warum unterstützen Sie www.spielundzukunft.de?

Wir sind überzeugt, dass Kinder wieder mehr Kindheit brauchen! Und dass die momentane Fokussierung auf die frühe intellektuelle Förderung und den Leistungsdruck, der bereits im Kleinkindalter auf Eltern und Kinder einwirkt, nicht nur zu einem Verlust von Kindheit führt, sondern auch der gesunden Entwicklung von Kindern massiv entgegensteht. Wir wollen dass Kinder in der ihnen gemäßen Geschwindigkeit ihre Fähigkeiten rundum entfalten können, zu "ganzen", tatkräftigen, lebensfrohen, liebesfähigen Menschen. Für uns heisst das: mehr "freier Spielraum" für Entfaltung, Selbst- und Welt-Erfahrung, und weniger staatlicher Drill und mediale Programmierung.

 spielenderJungexsIn diesem Sinne engagieren wir uns seit über acht Jahren, indem wir das Eltern-Online-Portal www.spielundzukunft.de mit aufgebaut haben und unterstützen. Spiel und Zukunft ist eine Frucht der Zusammenarbeit von verantwortungsbewussten Spielzeug-Herstellern, die sich auch über ihre Produkte hinaus für eine gesunde Kindheit einsetzen wollen.

Was unseren Arbeitsbereich als Gestalter und Hersteller der "guten Dinge"betrifft lassen wir uns von den Impulsen der Waldorfpädagogik und weiteren Quellen fruchtbarer, ganzheitlicher Pädagogik und Anthropologie inspirieren.

Wir arbeiten gerne zusammen mit gleichgesinnten Eltern, Erzieher/ -Innen, PädagogInnen, GestalterInnen, HändlerInnen, Herstellern, ...

Nun zu Ihren Produkten: Babys brauchen am Anfang nicht viel Spielzeug. Was sollten sie in die Hand bekommen?

Gerade beim Babyspielzeug steht die Sicherheit, aber auch die Verwendung hochwertiger natürlicher Materialien ganz im Vordergrund. An einfachen Dingen wie Rasseln, Ringen, Schnullerketten sowie einfachen Holzspielzeugen zum Stapeln können Babys in den ersten 1½ Lebensjahren unendlich viele Erfahrungen machen, ohne dass das Kind durch unnötige Reizüberflutung vom Wesentlichen abgelenkt wird. Da gerade Babys die Gegenstände ihrer Umgebung mit allen Sinnen intensiv und sensibel wahrnehmen, ist uns die Bearbeitung der Oberflächen und die farbliche Gestaltung hier besonders wichtig.

altWas zeichnet die von Ihnen entwickelten und mehrfach prämierten Glückskäfer-Babytragen aus? Lassen Sie sich vor der Produktion von Hebammen, Kinderärzten und Experten beraten?

In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis haben wir diese Babytrage entwickelt, um ein besonders auf die Bedürfnisse von Kindern und Eltern abgestimmtes Produkt anbieten zu können. Dass uns dies offenbar gelungen ist, zeigt die Tatsache, dass die Glückskäfer-Babytrage nicht nur mehrfach Preise erhalten hat, sondern auch einer unserer beliebtesten Artikel ist. Der Tragekomfort für die Eltern ist durch die breiten und gepolsterten Tragegurte sehr hoch, da sie das Gewicht des Kindes gleichmäßig verteilen. Das Baby sitzt in einem gut anliegenden Höschen, dem Innensack, der Rücken und Becken stützt. Der Außensack schützt nicht nur vor Wind und Kälte, sondern der obere Rand stützt auch den Kopf und entlastet so den Rücken des Babys. Geschätzt wird auch die Hochwertigkeit der Verarbeitung und Materialien sowie die lange Nutzbarkeit dadurch, dass die Babytrage verstellbar ist und mitwächst. Die ganze Babytrage kann außerdem in die Waschmaschine wandern und die Lätzchen sogar in die Kochwäsche.

Das von Ihnen angebotene Spielhaus mit den bunten Tüchern lässt sich immer wieder umfunktionieren  - etwa als Theater, Kinderhaus oder Kaufladen. Welche Vorzüge hat es darüber hinaus und wie regt es die Fantasie der Kinder an?

Frau Käfer: Aus meiner praktischen Erfahrung in meinem Erstberuf als Waldorferzieherin habe ich eine andere Gestaltung entwickelt als bei ähnlichen Modellen auf dem Markt: die Bretter sind niedriger platziert, damit das obere Brett nicht im Kopfbereich hängt. So können die Kinder zum Beispiel besser „Kaspertheater“ bzw. „Kaufladen“ spielen. Und die Rundbögen am Dach sind höher geformt, bilden also keinen flachen Deckel - das schafft ein schönes, hohes Raumgefühl.

alt In Ihrem Sortiment gibt es eine große Auswahl an Haushalts- sowie Koch- und Backartikeln für Kinder. Worin liegt der besondere spielerische Wert von diesen Spielzeugen?

Die erste dingliche Erfahrungsweltvon Kindern ist das „Zuhause“. Da sie bis ins Vorschulalter hinein stark in der Nachahmung leben, liegt es nahe dass Kinder gerne Mama, Papa, Kind spielen und Aktivitäten, die sie im Haushalt miterleben, nachspielen möchten.

Wir haben uns hier auf den Bereich „gebrauchstüchtige Geräte und Zubehör“ spezialisiert. Die Glückskäfer-Produkte müssen robust sein, und sie müssen wirklich funktionieren. Es macht Kindern einfach Spaß, selber Wäsche aufzuhängen, zu kehren, zu kochen, zu backen, das Puppenkind zu versorgen. Und nicht zu vergessen: das „Haushalt-Spielen“ hat auch eine starke soziale Komponente. Kleine Kinder lieben das Mitmachen und Helfen. Also der Spaß am gemeinsamen, sinnvollen Tun kommt dazu. Und natürlich die Schleckerei in der Küche. Und wenn Kinder dabei auch noch etwas Praktisches über Kochen, Backen, Ernährung lernen, ist es umso besser.

Bei der Herstellung der Kinder-Küchenutensilien legen Sie Wert auf hohe Qualität und Funktionstauglichkeit. Sie bieten sogar einen echten Elektroherd für Kinder an. Warum ist das für Kinder wichtig?

altSehen Sie, es gibt gerade im Bereich „Rollenspielzeug“ soviel „Pseudo-Zeug“ auf dem Markt, das eher Bluff und Geringschätzung darstellt als etwas, was Kindern eine gesunde Basis und solide Freude für ihr Leben schenkt. Es sieht so aus als wäre es etwas Brauchbares, täuscht irgendetwas vor, aber es funktioniert nicht, es enttäuscht. Dabei ist das Material „schön bunt“, glatt und leicht, aber nicht „echt“. Ja, gut, Kinder können mit ihren Phantasiekräften über die Täuschung „hinwegspielen“. Andererseits: wie sollen Kinder eine Erfahrung von Wert, Zuverlässigkeit, Vertrauens­würdigkeit, Nachhaltigkeit bekommen, wenn wir Erwachsenen sie ständig mit modischen, billigen, verführerischen, lärmenden Larifari-Erlebnissen betrügen? Kinder sind die Zukunft. Wehe uns allen wenn wir ihnen ein wackliges Fundament mitgegeben.

altHerr und Frau Käfer, wir danken Ihnen sehr für dieses Gespräch!     

* Fotos: Käfer & Partner GmbH

Weitere Informationen und Auskünfte zum Sortiment der Firma Käfer und Partner GmbH finden Sie auf deren Webseite www.glueckskaefer.de

 

Lesen zu diesem Thema auch hier weiter: Mit Kindern backen und Kochen

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Stufenbaukasten.jpg

Gewinnspiel

Machen Sie mit und lösen Sie unser Buchstabenrätsel. Jeden Monat gibt es ein hochwertiges Spielzeug zu gewinnen!