Spiele zum Schmecken

altFoto: iStockphoto.com/Suzanne Tucker

Ob etwas süß, sauer, salzig oder bitter schmeckt, erfahren wir über die Geschmacksknospen auf der Zunge. Der Tast- und Temperatursinn der Zunge ermöglicht gemeinsam mit dem Geruchssinn eine noch genauere Definition und gibt sie ans Gehirn weiter. Wichtig ist, dass Kinder abwechslungsreich essen. Denn nur so können sich ihre Geschmacksempfindungen weiter verfeinern.

An der Saftbar

Pressen Sie aus verschiedenen Obst- und Gemüsesorten kleine Portionen Saft. Füllen Sie jeden Saft in einen Becher und schneiden Sie vom dazu passenden Obst oder Gemüse jeweils ein kleines Stück ab. Ihr Kind soll durch Schmecken herausfinden, welcher Saft zu welchem Obst oder Gemüse passt.

Nasen-Zungen-Phänomen

Eine Entdeckung für kleine Forscher: Bestreichen Sie kleine Brotstücke mit unterschiedlichen Dingen, zum Beispiel Honig, Leberwurst, Streichkäse, Nuss-Nougat-Creme. Verbinden Sie Ihrem Kind nun die Augen und füttern Sie es mit den verschieden bestrichenen Brotstücken. Es soll sich dabei die Nase zuhalten. Gar nicht so einfach, Streichkäse von Nuss-Nougat-Creme zu unterscheiden. Denn Schmecken funktioniert ohne Riechen nicht so gut.

Mein Lieblingsjoghurt

Stellen Sie einen Becher Naturjoghurt auf den Tisch, dazu kleine Schalen mit verschiedenen Nahrungsmitteln: Honig, Marmelade, klein geschnittenes Obst, Rosinen, Kräuter. Geben Sie je einen Löffel Joghurt auf kleine Teller und lassen Sie Ihr Kind rühren. Welche Eigen-Kreation schmeckt ihm am besten?

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Stufenbaukasten.jpg

Gewinnspiel

Machen Sie mit und lösen Sie unser Buchstabenrätsel. Jeden Monat gibt es ein hochwertiges Spielzeug zu gewinnen!