Herbstspaziergang

altAn Tagen, wo die Sonne scheint, der Himmel blau ist und die bunten Blätter vom Wind herumgewirbelt werden, hat der Herbst eine ansteckende Fröhlichkeit. Da zieht es uns ganz von selbst hinaus zu Spaziergängen, Radtouren oder auch zum Drachen steigen lassen auf eine große Wiese. Die Natur bietet ja im Herbst viel Spannendes. Für Kinder kann es die reinste Wunderwelt sein. Stundenlang können sie bunte Blätter, Kastanien, Bucheckern und Eicheln sammeln, die von den Bäumen gefallen sind. Damit lässt es sich herrlich spielen.

Spaziergang im Feld

Gehen Sie heute mal mit Ihrem Kind durch die Felder. Schauen Sie zusammen die verschiedenen Getreidearten an: Roggen, Weizen, vielleicht Gerste, Hafer, Dinkel und Mais. Wie unterscheiden sie sich? Wie fühlen Sie sich an? Probieren Sie auch mal die reifen Körner. Vielleicht stellt man sich zur Erinnerung einen kleinen Strauß aus Getreidenähren auf den Tisch zu Hause. Man kann Korn auch selber mahlen.

 

Warum sind die Blätter bunt?

Erzählen Sie Ihren Kindern beim Waldspaziergang, warum sich die Blätter im Herbst verfärben und abfallen.

Die Blätter der Bäume sind im Frühling und Sommer grün. Mit ihren grünen Blättern fängt der Baum Sonnenlicht, Luft und Wasser auf und bildet daraus seine Nahrung. Diese Nahrung wird über die Blätter an den ganzen Baum weitergegeben und gibt ihm Lebenskraft. Wenn die Kraft der Sonne im Herbst nachlässt, ziehen sich die Kräfte des Baumes in sein Inneres zurück, es schiebt sich eine Korkschicht zwischen Blätter und Zweige, so dass der Nahrungssaft nicht mehr durchfließen kann. Die Blätter verlieren allmählich ihr Grün, sie verfärben sich rot, gelb, braun oder golden, werden trocken und fallen ab. An der Stelle, wo das Blatt abgefallen ist, bildet sich jetzt eine neue Knospe, in der sich den Winter über die neuen Blätter für den nächsten Frühling vorbereiten. Wenn dann die warme Frühlingssonne wieder scheint und die Natur zu neuem Leben erwacht, beginnt aus der Knospe ein neues zartes Blatt zu sprießen.

Wie alt ist der Baum?

Gehen Sie mit Ihren Kindern einmal auf die Suche nach einem gefällten Baum. An der Schnittstelle können Sie die Jahresringe zählen und so das Alter des Baumes bestimmen. Breite Ringe zeigen, dass der Baum in diesen Jahren viel Wasser und Sonne bekommen hat. Schmale Ringe lassen auf Dürrezeiten schließen. Lassen Sie die Kinder ader Schnittstelle riechen.

Kinder vergleichen gern: Wie alt ist der Baum, und wie alt bin ich? Ist der Baum älter als mein Papa oder sogar mein Opa?

Trotz Regens draussen spielen

Kinder haben im übrigen auch an Regenwetter oft sehr viel Spaß – wenn man es ihnen erlaubt. Für sie gibt es eigentlich kein schlechtes Wetter. Solange sie nicht nass werden oder frieren, können sie sich immer amüsieren draußen. Es kann sogar etwas besonderes sein, den Spielplatz, der im Sommer immer so bevölkert war, für sich alleine zu haben. Da kann man einmal alles ganz in Ruhe erforschen und muss sich nicht mit den anderen drängeln. Außerdem kann man "Herbstschätze" ebenso gut bei Regen sammeln. Die Blätter und Früchte lassen sich zuhause im Nu trocknen und sie halten sich sogar länger, wenn sie nicht so ausgetrocknet sind.

Ideen und Tipps, was man alles trotz des Regens mit Kinder tun kann, finden Sie hier.

Kehrt man dann in die warme Wohnung zurück, ist es dort umso gemütlicher. Bei einer Tasse warmem Kakao oder Tee kann man sich an den mitgebrachten Schätzen freuen.

Herbstlichen Schmuck von draussen in die Wohnung mitbringen

Es ist für die Kinder, aber auch für den Rest der Familie, schön, wenn die Wohnung immer ein wenig den Jahreszeiten entsprechend geschmückt ist. Dazu braucht es nicht viel. Ein paar Herbstblumen oder Zweige mit bunten Blättern, Kürbisse, Äpfel, vielleicht noch eine Kerze – all das verbreitet schon eine warme und herbstliche Stimmung. Auch aus den selbst gesammelten Dingen lassen sich schöne Tischdekorationen oder andere hübsche Bastelarbeiten machen.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

GREIFBAGGER.jpg