Zwei rechts, zwei links! Stricken für und mit Kindern

Babystricken 1Jetzt wird es gemütlich! Wann haben Sie das letzte Mal gestrickt? Schon ganz schön lange her? Wollten Sie das Stricken sowieso schon wieder aufnehmen oder haben wir Sie gerade auf die Idee gebracht? Wie es sich auch verhält, nun ist die richtige Jahreszeit dafür gekommen.

Stricken kann man überall, im Wartezimmer, im Zug, nebenbei, wenn die Kinder spielen, auf dem Sofa vor dem Fernseher oder beim Unterhalten mit den Freundinnen. Eigentlich überall dort und immer dann, wenn man gerade zum Handy greifen und sich die Zeit damit vertreiben wollte. Allerdings kommen beim Stricken sichtbar schöne Ergebnisse heraus. Ihre Kinder interessieren sich sicherlich sofort für das Stricknadelgeklappere und möchten mitmachen. Daher besorgen Sie am besten gleich etwas Wolle und Nadeln für Ihre Kinder mit.

BabystrickenSie haben vergessen, wie es geht?
Fragen Sie im Handarbeitsgeschäft nach einem Auffrischungskurs. Vielleicht gibt es auch im Kindergarten oder der Schule eine Erzieherin, die man fragen kann. Und ältere Nachbarinnen entpuppen sich manchmal als wahre Meisterinnen und freuen sich wahrscheinlich sogar darüber, dass sie ihr Können weitergeben können.

Was soll ich stricken?
Zwei rechts, zwei links und im Nu ist ein Schal fertig! Ihre Kinder können Sie, so etwa ab dem Schulalter, in die Kunst des Strickens einführen. Kinder brauchen dicke Nadeln und dicke Wollfäden, um rasch ein Ergebnis zu erzielen. Sie können kleine Quadrate oder Rechtecke stricken und so Deckchen für ihre Puppenkinder herstellen. Eine andere Idee: Kinder stricken ein langes, gerades Stück, das zusammengenäht die Hülle für eine Blockflöte ergibt. Kleineren Kindern, die noch nicht stricken können, aber unbedingt mitmachen wollen, kann man eine Strickliesel in die Hand geben oder Wollfäden, die sie in einen großen Webrahmen fädeln können. Strickgabel So üben sie ganz spielerisch die Fingerfertigkeit, die sie später fürs Stricken und Schreiben brauchen.

Tipp: Nehmen Sie schöne Wolle! Wenn Sie sich schon die Mühe machen und selbst etwas herstellen, sollte die Wolle frei von Kunstfasern und aus natürlichem Garn gesponnen sein.

Das besondere Geschenk zur Geburt
Erwarten Sie ein Baby in der Verwandtschaft? Ein ganz besonderes Geschenk sind selbstgestrickte Söckchen, eine kleine Decke mit den Initialen des Babys oder ein Strickkleidchen. Eine solche Aufmerksamkeit zeigt, wie sehr Sie sich über die Geburt des neuen Erdenbürgers freuen.

Stricken TitelStricken - schön und leicht fürs Baby

Wunderschöne Babysachen zum Stricken, gut erklärt, gut fotografiert und einfach zu verstehen durch erläuternde Zeichnungen und Anleitungen. Wenn Sie einen kleinen Teddy aus Kaschmir oder andere Aufmerksamkeiten als Geschenk für eine Taufe oder für ihr Kind stricken wollen, finden Sie in diesem Buch wunderbare Anregungen.

Stricken - schön und leicht fürs Baby
Erika Knight

Stuttgart 2013, 151 Seiten
Verlag Freies Geistesleben
ISBN-13: 978-3-7725-2731-9

 

 

Kooperationsartner im Bereich Kreativität

  stockmar_logo_colorxs

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

BAUKASTEN STADT xs.jpg