Chips aus Äpfeln und Kartoffeln schnipseln

Ihre Kinder werden staunen, was sich beispielsweise aus Kartoffeln und Äpfeln alles zubereiten lässt. Kartoffeln sind richtige Verwandlungskünstler. Aus ihnen entstehen Pellkartoffeln, Bratkartoffeln, Kartoffelsuppe, Pommes frites und Chips.

Chips werden so zubereitet: Rohe geschälte Kartoffeln fein hobeln und trocken tupfen. Bepinseln Sie die dünnen Scheiben mit Olivenöl. Die Chips werden auf ein gefettetes Backblech nebeneinander gelegt und im Backofen bei 220 Grad etwa eine halbe Stunde gebacken. Nach dem Backen können Sie die Chips etwas salzen und nach Belieben würzen. Nun vergleichen Sie die selbst gemachten Chips mit denen aus dem Supermarkt. In den gekauften steckt viel mehr Fett als in den selbstgemachten.

Aus Äpfeln können Sie auch leckere Apfel-Chips herstellen. Entkernen Sie Äpfel und schneiden Sie sie in dünne Ringe. Die Ringe werden auf eine Schnur oder ein langes Stöckchen aufgefädelt. Nach einer Woche sind sie trocken und kross geworden.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

GREIFBAGGER.jpg