Religion und Spiritualität

Die Frage, ob es etwas Höheres, etwas Geistiges über dem Menschen, etwas außerhalb seiner Macht stehendes gibt, könnten wir uns- wenn wir bewußt dafür sind-  im Alltag mit seinen Ereignissen und Fügungen oft stellen.
Im kleinen Kind ist die Gewißheit, einen Schutzengel zu haben, der ihm zur Seite steht und es beschützt, als tiefe Wahrheit gegenwärtig. Vielleicht haben wir Erwachsene uns von dieser innewohnenden Spiritualität nur schon wieder entfernt.
An sie anknüpfen, sie erfahren und leben zu dürfen, mag als unausgesprochene Sehnsucht im kleinen Kind sein, und wir können mit unserem eigenen Damit-Beschäftigen eine heilsame Atmosphäre dafür schaffen.
 

Spirituelle Erziehung: Warum sie für Kinder so wichtig ist

Ein Gespräch mit Pater Anselm Grün und Dr. Jan-Uwe Rogge

AnselmGrün

Zur immer mehr um sich greifenden Verunsicherung von Eltern tragen nicht zuletzt einschlägige Buchtitel wie „Die Mutter des Erfolgs – Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte“ von Amy Chua bei. Der Benediktinerpater Dr. Anselm Grün und der Familienberater Dr. Jan-Uwe Rogge haben sich dieses Themas angenommen und weisen erfrischend andere Wege, wie ieErziehung mit Herz gelingen kann, nämlich durch eine neue Spiritualität in den Familien.

„Spiritualität in der Erziehung entlastet Eltern. Sie gibt ihnen das Vertrauen, dass sie aus einer Quelle schöpfen, die weit mehr ist als das Wissen um Dinge. Spiritualität will Mütter und Väter mit ihrer eigenen Seele in Berührung bringen und ihnen Mut machen, ihrer eigenen spirituellen Erfahrung zu trauen und diese auch ihren Kindern weiterzugeben“, sagt der Benediktinerpater und erfolgreiche Buchautor Pater Anselm Grün.

Weiterlesen...

Anselm Grün: Warum Engel für Kinder so wichtig sind

AnselmGrün

Anselm Grün, Jahrgang 1945, Doktor der Theologie, trat 1964 in den Benediktinerorden ein. Er verwaltet die Abtei Münsterschwarzach. Außerdem ist er geistlicher Berater und Kursleiter für Meditation, tiefenpsychologische Auslegung von Träumen, Fasten und Kontemplation. Seit Jahren schreibt er mit großem Erfolg Bücher – unter anderen zum Thema Engel.

„Jedes Kind hat einen Engel. Er führt es an Orte, an denen es nicht verletzt werden kann, an denen es sich sicher und geborgen fühlt. Dort macht es die Erfahrung: Ich bin nicht allein. Da ist jemand, der zu mir steht – auch wenn ich Ärger mit den Eltern habe oder mein bester Freund nichts mehr von mir wissen möchte. Dieses Gefühl vom Behütetsein ist für die seelische Entwicklung des Kindes wichtig“, sagt der Benediktinerpater und erfolgreiche Buchautor.

Weiterlesen...

Inger Hermann: Kinder fragen nach Gott

Wie Eltern wahrhaftig antworten können und wie Religionsunterricht gelingen kann

IngerHermann

Inger Hermann, Jahrgang 1940, wuchs in Namibia auf und studierte in Deutschland und England. Sie unterrichtete an Schulen und Hochschulen in Uganda, Nigeria und Deutschland, seit 1991 an der Evangelische Fachhochschule für Sozialwesen in Reutlingen. Bis 2002 war sie Bildungsreferentin am Hospiz Stuttgart.

„Es mag verschiedene Wege geben, religiöse Erfahrungen zu vermitteln. Mit meinen Schülerinnen und Schülern - Großstadtkindern, entwurzelt, geschunden, gedemütigt – bleibt für mich nur der eine: mit ihnen in die Tiefe auch ihrer dunkelsten Alltagserfahrungen hineinzugehen. Und wenn eine Frage und damit oft ein Abgrund sich auftut, bereit sein, mich abzuseilen in ihre Dunkelheit. Das heißt für mich Religionsunterricht“, sagt die Religionspädagogin Inger Hermann.

 

 

Weiterlesen...

Sybille Günther: Im Reich der Naturgeister - So werden Fantasiewelten lebendig

alt

„Für Kinder hat alles in der Natur eine Seele. Vor allem im magischen Alter zwischen drei und sieben Jahren sind Mädchen und Jungen noch eins mit allen Dingen und Lebewesen. Wenn wir Erwachsene uns wieder trauen, ihnen von Zwergen, Elfen, Nixen und Wassermännern zu erzählen, geben wir den Kindern Bilder für ihre Seele. Und vielleicht erleichtern wir ihnen dann auch ihren Zugang zur Achtung vor dem Wunder Natur“, sagt die Spielpädagogin und Buchautorin Sybille Günther.

Sybille Günther, Jahrgang 1957, Erzieherin, Sozialpädagogin, Spieldozentin und Buchautorin, lebt in der Nähe von Heidelberg. Sie ist gefragte Referentin und gestaltet darüber hinaus Spielfeste zu allen möglichen Themen. 

Weiterlesen...

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

BAUKASTEN STADT xs.jpg

Gewinnspiel

Machen Sie mit und lösen Sie unser Buchstabenrätsel. Jeden Monat gibt es ein hochwertiges Spielzeug zu gewinnen!