Spiele für die Faschingsparty

Luftballontanz

 Zwei Kinder halten einen Luftballon zwischen den Köpfen und tanzen zu zweit ohne den Ballon zu verlieren. Welches Paar hält den Ballon am längsten?

Luftballontreten

 Jedes Kind bekommt außen an den linken Fuß einen Luftballon gebunden. Der rechte Fuß bleibt frei. Jeweils zwei weitere Kinder versuchen dem anderen Kind den Ballon zu zertreten. Diese Spiel ist erst für ältere Kinder (ab 6 Jahre etwa) geeignet, kleinere Kinder sind vielleicht traurig und weinen, wenn der Ballon zerplatzt.

 

Loewe wildKonfettidusche

Eine Haushaltsleiter wird mit bunten Kreppbändern geschmückt. Ein Erwachsener steht mit einem Säckchen Konfetti darauf und läßt es auf jedes Kind einmal, von einem kräftigen “helau, helau³ von allen Kindern begleitet, herabrieseln.Vorsicht! Nur für wahre Faschingsfans geeignet, da man noch einige Wochen danach immer wieder Konfetti an Stellen in der Wohnung finden wird, an denen man es nicht vermuten würde.

Bonbonregen

Von der Leiter aus kann es auch einmal dazwischen ein paar Bonbons regnen.

Was ist anders?

(für ältere Kinder ab 5 Jahren) Die Kinder setzen sich ruhig in den Kreis und betrachten sich lange genau und versuchen sich einzuprägen, wie die anderen bekleidet sind. Dann verläßt ein Kind den Raum, und die Gruppe verändert nun zwei der verbleibenden Kinder. Zum Beispiel bekommt die Prinzessin das Schwert des Piraten, oder das Kätzchen die Augenklappe des Piraten. Man holt das Kind herein und lässt raten: "was ist anders?"

Was fehlt?

Auf den Tisch legt jedes Kind einen Teil seiner Verkleidung z.B. Kette, Ohrring, Halstuch, Handschuh, Zauberstab... Ein Kind geht hinaus und dann wird eines der abgelegten Stücke weggenommen. Das Kind wird hereingeholt und darf nun raten, was fehlt. Falls die Kinder sich nicht von ihren Verkleidungs-Accessoires trennen können, legt man einfach Haushaltsgegenstände auf den Tisch z.B. Armbanduhr, Orange, Lineal, Nuss, Stift, Kerze...

Armer schwarzer Kater

Alle Kinder sitzen in einem Kreis auf dem Boden. Ein Kind ist der "arme schwarze Kater". Der Kater krabbelt zu einem Kind hin und sagt "Miau". Das Kind muss ihn nun streicheln und sagt "armer schwarzer Kater", ohne dabei zu lachen. Bringt der Kater das Kind nicht zum Lachen, muss er weiter zum nächsten Kind seiner Wahl, das ihn auch streicheln und "armer schwarzer Kater" sagen muss.Lacht ein Kind, so ist es der nächste "arme schwarze Kater".

altKleiner Kreisel

Alle Kinder verteilen sich im Raum und stehen still. Ein Kind breitet die Arme zur Seite aus und beginnt sich mit ausgebreiteten Armen zu drehen. Alle singen:Kleiner, kleiner Kreisel,Dreh dich immerzu,Rundherum und rundherum,Und dran bist du!Bei der letzten Zeile bleibt das sich drehende Kind stehen und das Kind, auf welches die rechte Hand zeigt, ist dran. Es beginnt sich zu drehen und alle singen wieder mit. Ist es ein älteres Kind, singt man "Großer, großer Kreisel..."Ist ein Kind ganz bunt angezogen, singt man "Bunter, bunter Kreisel..."Ist es ganz blau gekleidet, singt man "Blauer, blauer Kreisel..."

Brezeln schnappen

Ziehen Sie ein Band oder eine Schnur durch viele Salzbrezeln. Zwei Erwachsene halten die Schnur hoch in die Luft, die Kinder dürfen hochspringen und mit dem Mund nach den Brezeln schnappen. Hände müssen hinter dem Rücken bleiben. Variieren Sie die Höhe der Schnur je nach Größe der Kinder.

Plumpsack

Alle Kinder sitzen im großen Kreis auf dem Boden. Ein Kind wird ausgewählt, der Plumpsack zu sein. Es steht auf und bekommt ein Kirschkern-Säckchen in die Hand. Während alle "Der Plumpsack geht um..." singen, läuft es mit dem Säckchen außen um den Kreis herum und lässt das Säckchen unauffällig hinter einem Kind fallen und rennt dann los im Kreis herum. Das Kind, hinter dem das Säckchen liegt, muss aufstehen und ebenfalls schnell losrennen. Wer zuerst beim freien Platz am Boden ist, darf sich setzen, der Langsamere ist nun der Plumpsack und alle beginnen von vorne mitzusingen:Der Plumpsack geht um,der Plumpsack geht um,er geht um den Kreis,dass niemand es weiß,wer sich umdreht oder lacht,kriegt den Buckel vollgemacht.dreht euch nicht um,denn der Plumpsack geht um.

Ringlein, Ringlein

Alle Kinder sitzen auf Stühlen im Kreis oder stehen, ein Kind bekommt einen Ring in die geschlossene Hand, die wie beim Beten zusammengehalten wird. Das Kind läuft im Kreis herum und hält bei jedem Kind an, berührt dessen Hand von oben mit der geschlossenen Hand. Bei einem Kind seiner Wahl, lässt es den Ring von oben unauffällig hineinrutschen.Dabei wird gesungenRinglein, Ringlein, Du musst wandern,von der einen Hand zur andern, das ist schön, das ist fein, wo mag nun das Ringlein sein?"Nun muss ein Kind raten, wer nun den Ring besitzt. Das Kind, das richtig geraten hat, darf das Ringlein in der nächsten Runde "wandern" lassen.

Watte pusten

Alle Kinder sitzen um den Tisch auf dem ein oder mehrere Wattebäuschchen liegen und alle versuchen die Watte auf der anderen Tischseite herunterzupusten. Von dort wird natürlich kräftig zurückgepustet...

Noch mehr lustige Spiele finden Sie unter Spiele von A-Z, wenn Sie hier klicken.

Spiel für Gruppen finden Sie, wenn Sie hier klicken .

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

PARKHAUS.jpg