Alles was Ritter und Burgfräulein brauchen - selbstgemacht

Ritter1 Ritterkostüme kann man in Spielzeugläden zwar fertig kaufen, viel schöner und günstiger ist es jedoch, selbst loszulegen. Kinder haben immer Freude am Selbermachen, sie können ihrer Phantasie beim Bemalen freien Lauf lassen und mitbestimmen, wie das Kostüm aussehen soll. Das schafft eine viel stärkere Verbindung zu dem Tun und stärkt das Selbstbewusstsein und die kreativen Kräfte.

Inhalt:  Schild basteln; Schwerter basteln; Ritterfahne; Ritterumhang; Ritterwams; Ritterhelm mit Visier; Burgfräulein (Hut,Frisuren,Kleid,Fächer)

Schild basteln

Man nimmt ein Stück Pappkarton von einer Schachtel aus dem Supermarkt und schneidet daraus die Form eines Schildes. Danach sind die Kinder an der Reihe: Je nach Alter können sie auf die Vorderseite des Schildes malen, was ihnen gefällt: ein phantasievolles Wappen, einen Drachen, den es zu bekämpfen gilt, oder einfach bunte Muster.

Die werdenden Ritter sollten frei und ohne Hilfe gestalten können. Es muss nicht perfekt aussehen, Hauptsache ist, sie haben wirklich eigenhändig etwas gemacht! Das macht stolz. Je nachdem, kann man auch etwas Goldfolie zur Verfügung stellen, welche die Kinder ausschneiden und aufkleben können. Vielleicht hat man sogar ein paar bunte Steinchen übrig, die das Schild besonders wertvoll glänzen lassen.

Sobald die Vorderseite fertig ist, bohrt man vorsichtig, ohne die Kunstwerke der Kinder zu zerstören, vier Löcher in das Schild. Man kann die Löcher auch vorher hineinbohren, dann muss man nur aufpassen, dass sie nicht überklebt werden. Zwei Löcher waagerecht nebeneinander oben und zwei unten durchbohren. Dabei sollte man darauf achten, dass die Löcher ein gutes Stück vom Rand entfernt sind, damit sie nicht ausreißen. Durch die Löcher zieht man ein Stück Geschenkband aus Stoff – vielleicht mit etwas Gold darin – fertig ist die Halterung. Eine andere Möglichkeit ist, einen Griff aus Pappe zu fertigen: Einfach ein längliches schmales Stück Pappe ausschneiden, auf die Rückseite des Schildes in die Mitte legen, in einen Bogen biegen und mehrfach rechts und links mit Paketklebeband festkleben oder mit Heftklammern festheften.

Schwerter basteln

Schwert aus Stöcken

Ein Schwert ist einfach und schnell gefertigt. Man sammelt Äste und Stöcke im Wald. Nun legt man einen kürzeren Ast über Kreuz auf einen längeren Ast und bindet die beiden Stöcke kreuzweise mit festem Geschenkband aus Stoff oder mit einer dicken Schnur zusammen. Größere Kinder können die Stöcke mit dem Messer glatt schnitzen bzw. die Rinde an der "Klinge" abschälen.

Schwert aus Pappe

Auch aus dickem Pappkarton kann man für jüngere Kinder ein Schwert basteln. Man zeichnet eine Schwertform auf die feste Pappe auf und schneidet sie mit einem Teppichbodenmesser vor und lässt die Kinder den Rest ausschneiden. Des Schwertes Schneide kann man mit silberner Farbe, den Griff mit Goldfarbe aus dem Wasserfarbkasten bemalen. Zusätzlich kann man den Griff auch mit Goldfolie und bunten Steinchen bekleben.

Ritterfahne

Für eine Ritterfahne braucht man nur einen kleinen Ast aus dem Wald. Dazu schneidet man ein längliches Dreieck aus Papier aus und bemalt es auf Vorder- und Rückseite mit dem gleichen Wappen oder in den gleichen Farben wie das Schild und das Schwert. Das Dreieck muss lang genug sein, dann kann man es um den Ast herumwickeln und auf der Rückseite festkleben oder -tackern.

Ritterumhang

Ein günstiges, etwa ein 1 Meter x 1,40 Meter großes Stück Stoff wird an der längeren Seite etwa 5 cm breit umgenäht, so dass man eine Kordel durchziehen kann. Dann befestigt man an einer Kordel von etwa einem Meter Länge eine Sicherheitsnadel und zieht sie durch den Saum.

Ritterwams

Ein richtiges Ritterwams kann man aus dickerem Filzstoff nähen. Man kauft eine Bahn dickeren Filzstoffes und legt ihn doppelt, so dass die Kanten aufeinander liegen. Dann schneidet man in den Stoff, an der Kante, dort wo er umgebogen wurde, ein größeres Halsloch hinein, durch das der Kinderkopf passt. In die Seiten bohrt oder stanzt man mehrere Löcher, durch die man eine dickere Kordel ziehen kann. Die Kordel zieht man abwechselnd jeweils rechts und links durch, wie  alt man Schürsenkel einfädeln würde, und bindet das ganze unten zusammen. Auf die Vorderseite des Wams kann man ein Wappen oder einen Drachen aus andersfarbigem Filz kleben. In jedem Kinderbuch über Ritter findet man Vorlagen für Wappenmotive, die man nachzeichnen kann.

Burgfräulein

Hut

Auch Mädchen sind gerne mutige Ritterinnen. Für die, die es beschaulicher mögen, ist dieses Kostüm gedacht: Einen farbigen Karton zur Tütenform drehen und durch die Spitze ein Chiffontuch ziehen. In das Ende des Chiffontuches einen Knoten machen, damit das Tuch nicht herausrutscht. An Stelle des Chiffontuches kann man auch bunte Bänder verwenden. Den Karton können die Mädchen vorher bemalen und vielleicht mit Glitzer oder Steinchen bekleben. Fertig ist der Burgfräuleinhut.

Frisuren

BurgfraeuleinHut Die Damen hatten ganz witzige Frisuren. Ihre Haare wurden von Zofen geflochten. Die Hörnerhaube wird mit einem Stück Stoff und Drahtgestell in Form gehalten. ext der zweiten Spalte.

 

Burgfraeulein

Kleid

Als Burgfräuleinkleid dienen verknotete Tücher oder Mamas abgelegtes Kleid, das man oberhalb der Taille mit Bändern rafft.

Fächer

Aus einem Blatt Papier kann man einen Fächer falten. Papier in Ziehharmonikafalten legen und die äußeren Kanten mit schönem Papier oder Goldfolie verstärken. Durch das untere Ende des Fächers bohrt oder stanzt man ein Loch und zieht einen Wollfaden oder ein hübsches Bändchen durch. Bemalt man das Papier vorher, ergeben sich tolle Muster.

Die Bastelanleitung haben wir freundlicherweise dem Themenheft "Ritter" der  tollen Kinderzeitschrift „Vorhang auf“ aus dem Waldowverlag entnehmen dürfen.

Bilder: Marie-Laure Viriot, Vorhang Auf Heft 69, Ritter

Das Heft "Ritter" enthält noch viele schöne Ideen, Geschichten und Spiel rund um das Thema Ritter.

Ritterhelm mit Visier basteln

Etwas Geduld und Geschick erfordert dieser Ritterhelm. Aber was für ein Erfolg, wenn es geschafft ist!

Allen angegebenen Maßen in der Skizze liegt ein Kopfumfang von ca. 52 cm zugrunde. Zuerst den Kopfumfang ausmessen und die Maße ggf. ändern.

 

Man braucht:TonkartonKlebstoffSilberfarbe2 VersandtaschenklammernSchereBüroklammern, Klebestreifen

alt

 

Helmunter- bzw. Seitenteil

Helm.a Als Helmunter- bzw. Seitenteil einen Tonkarton-Streifen (14,5 cm breit, ca. 55 cm lang) schneiden, dem Kopf anpassen, zusammenkleben mit zwei Büroklammern fixieren bis alles getrocknet ist, innen evtl. zur Verstärkung Klebestreifen anbringen. Den Ring aufsetzen, Ohren anzeichnen und dort einen Halbkreis (Ohrenaussparung) ausschneiden. Darauf achten, dass die Klebekante hinten ist.

 

Helmoberteil

 

Als Helmoberteil einen Kreis ausschneiden, bis zur Mitte einschneiden und so zusammenkleben, dass eine leichte Tütenform entsteht, die noch einige Zentimeter über den Ring ragt, dort rundherum einschneiden. Die Einschnitte nach innen knicken (Klebekante). Das Oberteil muss gut in den Ring hineinpassen, dann ankleben. Nun kann der Helm mit Silberfarbe, angepinselt werden.

Helm.bc

 

Visier

Helm.d

Das Visier nach der Skizze herstellen und ebenfalls mit Silberfarbe bemalen. Nachdem die Farbe getrocknet ist, Helm aufsetzen und Visier anpassen (den Klebstreifen erst mal provisorisch befestigen).Oberhalb der Ohrenaussparungen sowie an den

 

entsprechenden Stellen im Visier kleine Löcher stechen. Dort werden Klammern, wie man sie zum Verschließen von Versandtaschen verwendet, durchgeschoben. So bleibt das Visier beweglich. Schiebt man es nach unten, sollte auch das Kinn bedeckt sein.

Federbusch aus PapierEinen Federbusch aus Papier darf sich der Held nach bestandenem Kampf auf den Helm setzen.

Weißes Papier, auch Krepppapier, nach der Skizze zurechtschneiden, zusammenrollen, den Rand zusammenkleben, den Busch in Form zupfen und auf die Helmspitze kleben.

Helm.e

Die Bastelanleitung haben wir freundlicherweise dem Themenheft "Ritter" der  tollen Kinderzeitschrift „Vorhang auf“ aus dem Waldowverlag entnehmen dürfen.

 

Das Heft "Ritter" enthält noch viele schöne Ideen, Geschichten und Spiel rund um das Thema Ritter.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Biegepuppen.jpg

Gewinnspiel

 Machen Sie mit und lösen Sie unser Buchstabenrätsel. Jeden Monat gibt es ein hochwertiges Spielzeug zu gewinnen.