Wer wir sind

SPUZ Logo Briefkopf Die Redaktion von Spielundzukunft besteht aus Sibylle Engstrom und Gabriela Jehn sowie einigen anderen freien MitarbeiterInnen.

Wir freuen uns immer über Anregungen und sind offen für Lob und Kritik.

Schreiben Sie uns Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  

Wir wünschen Ihnen viel Freude und viel Anregendes auf unserer Webseite!

 

Mehr zur Redaktion von Spiel und Zukunft...

 

Engstromprtxs

Sibylle Engstrom ist Germanistin und hat nach dem Magister-Abschluss mehrere Jahre als Dozentin im Bereich Deutsch als Fremdsprache gearbeitet. Daneben war sie freiberuflich als Kinderbuch-Lektorin und als Autorin tätig und hat eine Weiterbildung zur Biographie-Beraterin gemacht. Seit der Gründung des Online-Portals SPIEL UND ZUKUNFT 2002, ist sie dort Redakteurin und leitet die Geschäftsstelle.

„Mein wichtigstes Anliegen im Leben sind Menschen und nichts fasziniert mich so sehr, wie deren Entwicklung. Dabei findet in der Kindheit natürlich die Weichenstellung für alles weitere statt. Es macht viel Freude, durch die Arbeit bei SPIEL UND ZUKUNFT etwas dazu beitragen zu können, dass das Leben mit Kindern und vor allem für Kinder noch reicher und freudiger werden kann.“     Sibylle Engstrom

 

 

 

web_kleinGabriela Jehn ist Historikerin und arbeitete nach ihrem Studium als Organisatorin für verschiedene kulturelle Institutionen, u.a. war sie PR-Referentin am Museum of Modern Art in New York, USA. Bevor sie zu SPIEL UND ZUKUNFT kam, leitete sie die Fotoredaktion für das Nachrichtenmagazin FOCUS in den USA. Gabriela Jehn lebt seit 1997 wieder in Berlin und hat ein Kind. Sie arbeitet als Journalistin seit 2003 für www.spielundzukunft.de sowie für andere Zeitschriften und Verlage.

"Kinder beherrschen die Kunst des Lebens: Sie sind ehrlich, achtsam und schaffen es nur im Moment zu leben, wenn wir sie nicht stören. Sie können all das, was sich Erwachsene  später mühsam wieder aneignen wollen. Wir sollten begreifen, dass "erziehen" in erster Linie "lieben" heißt. Wer sein Kind genau ansieht, braucht sich um Konzepte keine Gedanken mehr zu machen. Ich hoffe, dass wir mit  SPIEL UND ZUKUNFT Menschen helfen, Kinder und ihre natürlichen Bedürfnisse zu verstehen."

SPUZLogoBriefkScharf

 

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

Zimmerauto natur.jpg