Was macht ein gutes Spielzeug-Geschenk aus?

Geschenkauspacken

 

Wer auf der Suche nach einem schönen Spielzeug-Geschenk ist, sieht sich einem beinahe grenzenlosen Angebot gegenübergestellt. Natürlich ist man von dem Wunsch erfüllt, eine große Freude zu bereiten und etwas Besonderes zu schenken.

Doch es ist nicht leicht zu entscheiden, welches Spielzeug das richtige ist. Ab und zu greift man ordentlich daneben, kauft etwas - womöglich noch für teures Geld - das dann nur in der Ecke landet oder nach kürzester Zeit den Geist aufgibt. Vielleicht hilft es, sich einmal zu überlegen, was in den vergangenen Jahren eigentlich die bleibenden Freuden waren, was über die ersten Stunden hinaus das Herz des Kindes erobern und sein Spiel bereichern konnte.

Der erste Schritt bei der Auswahl ist es wohl, sich wirklich Gedanken zu machen, was das Kind eigentlich zur Zeit beschäftigt und in welchem Entwicklungsstadium es sich gerade befindet. Denn manchmal scheitert die Sache auch daran, dass ein Geschenk zu früh oder zu spät an das Kind herankommt. Wenn man sich selbst nicht sicher ist, was das richtige sein könnte, dann kann man sich getrost  in einem guten Fachgeschäft beraten lassen. Das kann auch manchmal helfen einen ganz neuen Akzent zu setzen, wenn eine gute Anregung von außen kommt.

Qualität vor Quantität

Auch die Qualität des Spielzeugs ist ein wichtiges Auswahlkriterium. Es gibt heute viele Dinge, die durch ihren Preis bestechen, die aber kaum Spielfreude bereiten, weil sie innerhalb weniger Stunden oder Tage nicht mehr funktionieren oder auseinander fallen. Das ist dann eine große Enttäuschung für Klein und Groß. Es lohnt sich also, genau auf die Verarbeitung zu schauen und eventuell etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Es gibt noch Spielsachen, die dafür gemacht werden, dass sie in einer Familie von Geschwister zu Geschwister und von Generation zu Generation weitergereicht werden können. Eine gute Kugelbahn etwa kann zum festen Bestandteil eines Haushaltes werden, denn zum einen spielen Kinder aller Altersgruppen gerne damit und zum anderen bereitet sie Besucherkindern und später vielleicht den Enkeln eine dauerhafte Freude.  Eine Frage, die man sich vor dem Einkauf stellt, könnte also lauten: was ist von Dauer und entspricht so sehr meinen Vorstellungen von Qualität und Ästhetik, dass es einen festen Platz in der Familie finden könnte?

Was macht gutes Spielzeug aus?

Aber Qualität ist nicht nur eine Frage der Herstellung und Verarbeitung. Was macht gutes Spielzeug aus? Ist es das, was das Kind selbst auswählen würde? Nicht immer – hier ist es ähnlich wie bei der Auswahl von Lebensmitteln. Es gibt viel Schund, der nach außen sehr attraktiv und bunt aussieht, doch bestenfalls ist solches Spielzeug dann "leicht verdaulich" und schlimmstenfalls tatsächlich schädlich. Jedenfalls enthält grelle Billigware meist so gut wie keine "Nährstoffe" für die Kinder.

Ich wage zu behaupten, dass ein Spielzeug nur gute Nährstoffe enthalten kann, wenn es entsprechend bewusst und liebevoll gestaltet wurde – und das sieht man den Produkten an, wenn man sich die Zeit nimmt, sie richtig zu betrachten. Was sind "Nährstoffe" in Punkto Spielzeug? Meines Erachtens sind das Anregungen zum Selbsttun, zur Ausbildung von Geschicklichkeiten und Fertigkeiten, zur Entwicklung von  Kreativität und Phantasie, zum Sammeln von Erfahrungen, zum Nachvollziehen und Nachahmen der Welt und der Dinge, die das Kind umgeben.  Das könnten also maßgebliche Kriterien sein, an denen wir uns bei der Wahl von Weihnachtsgeschenken orientieren.

Die richtige Wahl gelingt bestimmt, wenn man sich die Zeit nimmt, den Blick bewusst auf das jeweilige Kind und seine momentane Entwicklung zu richten, und wenn man sich gegebenenfalls im Spielzeug-Fachhandel beraten lässt oder sich in Büchern Anregungen holt. Gedanken zu gutem Spielzeug aus Holz finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Unsere Partner

Ostheimer Schaeferlogo xsOstheimer Holzspielzeug

 

 

 

nicNEUnic Spiel + Art
Walter Kraul

 

 

 

AHS-Spielzeug
Lautenbach e.V.

Händler-Login



Newsletter

Name

Email

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Unser Newsletter wird 1x monatlich verschickt und ist jederzeit leicht abbestellbar.

PuppenstubenzubNic2.jpg